Rückblick 04.-05.09.

Samstag 04.09.

Unsere U13 LK I spielte ihr erstes Vorbereitungsspiel in Weißwasser. Das Spiel verlief von Beginn an auf Augenhöhe und beide Teams versuchten durch spielerische Mittel am gegnerischen Team zum Tor zu kommen. Die Gastgeber konnten die 1:0 Führung erzielen. Nach diesem Treffer fand sich unsere Mannschaft besser ins Spiel und konnte in den letzten Minuten des Drittel noch 2 Treffer für sich verbuchen. Mit 1:2 ging es in die erste Pause. Auch im zweiten Spielabschnitt konnte sich keine Mannschaft die Oberhand gewinnen. Die Gastgeber glichen zu Beginn des Drittels aus. Die U13 erzielte nur wenig später die 2:3 Führung. Diese Führung währte aber nicht lange, die Weißwasseraner glichen erneut aus und mit 3:3 ging man in die letzte Pause. Durch einen Blitzstart  ging unsere Mannschaft nach wenigen Sekunden mit 3:4 erneut in Führung. Leider konnte das Team kein weiteres Tor erzielen und die Gastgeber erzielten den erneuten Ausgleich. Mit 4:4 ging es in das Penaltyschießen. Die Gastgeber konnten einen Treffer für sich verbuchen und unsere Sportler scheiterten alle am gegnerischen Torhüter. Endstand 5:4 n.P. für Weißwasser.

Die U15 spielte im Team Westsachsen im 8. Capitalstar Cup mit. Im ersten Spiel gegen Krefeld verschlief man den start und wurde von einer sehr kompakten Krefelder Mannschaft überrumpelt, welche durch sehr viel Spielintelligenz das Spiel bestimmten. Im Laufe des Spielgeschehens, mit Steigerung der eigenen Fähigkeiten, konnte dann doch noch abgesehen vom Ergebnis ein recht zufriedener Spielverlauf gestaltet werden. Endstand 2:11 für die Krefelder.

Gegen Erfurt spielte das Team deutlich konzentrierter, als im Spiel zuvor. Die Mannschaft handelte entschlossener vorm Tor und belohnte sich dafür. Endstand 12:2 für unser Team.

Gewarnt vom Trainer ging man gegen die Mannschaft aus Karlovy Vary ins Spiel, dennoch lag man bereits nach sehr kurzer Zeit mit 0:2 hinten. Die Mannschaft war bemüht den Anschluss zu finden, jedoch konnten sie Tschechen immer durch ihre individuelle Stärke davon ziehen. Die Mannschaft steigerte ihre Leistung deutlich im 2ten und 3ten Abschnitt. Leider war man am Ende des Spiels trotzdem unterlegen, Endstand 6:10 für die Gäste.

Die U17 Div I spielte ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen Erfurt. In Erfurt spielte das Team ein gutes Spiel. Mit einem 5:2 Sieg fuhr das Team wieder nach Hause.

Die U20 spielte gegen den ESC Dresden. Leider verlor man das Spiel mit 1:5.

Sonntag 05.09.

Im ersten Halbfinalspiel trat das Team der U15 erneut gegen Karlovy Vary. In der Hoffnung eine kleine Überraschung zu landen, wurde das Team von einem hochkonzentrierten Gegner überrannt. Zu keiner Zeit des Spiels hatte das Team der Westsachsen eine Chance gegen die gut aufgelegten Tschechen. Endstand 0:8.

Nach der Ernüchterung vom letzten Spiel, war das Team gewillt wenigstens den 3ten Platz zu belegen. So gingen die Jungs und Mädchen in das Spiel gegen Erfurt. Dies erwies sich jedoch schwieriger als erwartet, da Erfurt auch einen für sich versöhnlicheren Ausgang des Turniers wollte und alles daran setzte dies zu erreichen. Durch etwas mehr Entschlossenheit und Kampf gewann das Team Westsachsen das Spiel mit 6:4 und holte den 3ten Platz.

Die U17 Div I spielte in Dresden. Das letzte Vorbereitungsspiel vor der Qualifikationsrunde versprach spannend zu werden. Die Gastgeber konnten sich mit etwas Glück mit 4:3 durchsetzen.