Schüler starten mit zwei Siegen

teamfoto-schueler-homepageZu den ersten beiden Spielen der Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft war am Wochenende der amtierende Deutsche Meister aus Iserlohn im Sahnpark zu Gast. Es entwickelten sich zwei äußerst spannende Begegnungen, wobei zweimal unser Team als Sieger das Eis verließ.

Am Samstag startete unsere Mannschaft sehr gut in die Partie und erarbeitete sich bis zum Beginn des letzten Drittels eine sichere 4:1 Führung. Anschließend bestimmte allerdings Iserlohn die Partie und erzielte innerhalb von fünf Minuten drei Treffer zum Ausgleich. Unser Team gab jedoch mit dem erneuten Führungstreffer die passende Antwort und konnte in Überzahl wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung herausspielen, welcher auch bis zum Spielende verteidigt wurde.

Am Sonntagmorgen dominierte Iserlohn das erste Drittel und ging verdient mit 1:0 in Führung. Durch drei Überzahltreffer zu Beginn des zweiten Abschnittes konnte das Team von Boris Rousson die Partie drehen. Doch auch dieses Spiel sollte bis in die 60. Spielminute spannend bleiben, Iserlohn versuchte sogar noch einmal mit einem 6:3 Überzahlspiel kurz vor Schluss die Partie auszugleichen. Durch viel Kampfgeist gelang es jedoch den Sieg über die Zeit zu bringen.

Boris Rousson fasste die Spiele wie folgt zusammen:
„Kompliment an mein Team, alle Spieler haben bis zum Ende ihrer Kraftreserven alles gegeben um die beiden Spiele zu gewinnen. Wir haben uns schnell and das höhere Tempo und härtere Körperspiel im Vergleich zur Vorrunde angepasst. Iserlohn war, wie erwartet, ein sehr unangenehmer Gegner, der im Spiel nie aufgegeben und unserem Team alles abverlangt hat. Für uns war es ein sehr guter Start, aber wir haben auch gesehen das wir noch viel Arbeit vor uns haben um die Top zwei Position in der Tabelle zu verteidigen und uns zu verbessern.“

X