Claus Favreau verstorben

Voller Erschütterung ereilte uns heute die Nachricht dass unser langjähriges Vereinsmitglied, Claus Favreau, am 5.12.17 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Claus war einer der Dienstältesten Streiter für den Crimmitschau Eishockeysport. Bereits in den 60er Jahren begann er seine Laufbahn als Schiedsrichter und war über die Jahre in vielen Funktionen mit dem Eishockey verbunden.  Er erlebte den Untergang des Eishockeysports in Crimmitschau 1970 mit. Er war in der darauffolgenden Zeit bis zur Wende Mitglied der damaligen Leitung der BSG Einheit Crimmitschau und erhielt, trotz vieler Probleme, das Pflänzchen Eishockey am Standort mit am Leben. Viele ehemalige und heutige Schiedsrichter wurden durch Claus gewonnen und ausgebildet. Sein Erfolg war es das Crimmitschau immer eine große Anzahl anerkannter Schiedsrichter hatte.

Nach der Wende, 1989, gehörte Claus mit zu den Ersten die die Ärmel wieder hoch krempelten und das Eishockey auf hohem Niveau wieder anschob. Neben seiner aktiven Tätigkeit als Schiedsrichter war er immer in den verschiedensten Funktionen und Gremien auch neben dem Eis sehr aktiv.  Unter anderem gehörte er der Fachsparte des Sächsischen Eishockeyverbandes an und war in den letzten Jahren verantwortlich für das Schiedsgericht des SEV. Claus war sich nie zu Schade in allen Funktionen und zu jeder Tages und Nachtzeit für den Eishockeysport seiner Heimatstadt da zu sein.

In seiner Funktion als Stadtrat in Crimmitschau war Claus einer der Abgeordneten der sich wie kaum ein anderer auch in diesem Gremium immer wieder für die Belange des Eishockeysports, aber auch aller anderen Sportarten, einsetzte.

Mit seinem Einsatz und seinem Engagement hat Claus über die Jahre dazu beigetragen seinen geliebten Eishockeysport zu fördern und weiter zu Entwickeln.

Wir trauern um Claus und werden sein Andenken in guter Erinnerung behalten. Wir wünschen seiner Familie viel Kraft, Mut und Zuversicht in dieser schweren Zeit.

 

In tiefer Trauer

Der Vorstand und die Mitglieder des ETC Crimmitschau e.V.