Rückblick 15.-16.02.2020

Samstag 15.02.2020
Die U9 LK II spielte ein Turnier auf heimischen Eis. Wir stellten 2 Teams und traten gegen die Schönheider Wölfe, den Leipziger EC und Ilmenau an. Beide Teams spielten ein gutes Turnier und setzten sich gegen die Gästeteams durch. Mit einer guter Mannschaftsleistung, stark aufgelegten Goalies und schönem Passspiel zeigte man den gegnerischen Teams die Grenzen auf.

Am Samstag spielte die U13 LK II in Crimmitschau gegen den EHC Erfurt.  Die Mannschaft trat mit einer guten, konzentrierten und kompakten Defensivarbeit auf. So lies man im ersten Drittel kaum Chancen zu. In der 11ten Spielminute gelang es unserem Team das verdiente 1:0 zu erzielen. Mit mit diesem Spielstand ging es in dass zweite Drittel. Die Mannschaft arbeitete weiter sehr gut in der Defensive und konnte nach 6 Minuten das 2:0 erzielen. Die Mannschaft überstand 2 Unterzahlsituationen unbeschadet und legte vor Ende des Drittels noch ein Tor nach. Kurz vor Ende des Drittels gelang es den Erfurtern den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit 3:1 traten die Teams zum letzten Drittel an. Auch in diesem Spielabschnitt spielte unsere Mannschaft sehr stark in der Defensive, so verhinderte man weitere Gegentreffer in einfacher und doppelter Unterzahl. In der 54ten Minute machte man den Sack zu und schoss das 4:1 und wenig später noch das 5te Tor zum 5:1 Endstand.

Auch die U15 spielte am Samstag im Sahnpark. Der Gegner hieß ECC Preussen. Die Mannschaft trat mit voller Kapelle und hoch konzentriert an. So erspielte sich das Team viele Torchancen und nutzte diese auch. In Minute 6 erzielte man das 1:0, nur 2 Minuten später das 2:0 und in der 14ten Minute das 3:0. Danach verfiel das Team in Freudentaumel und die Konzentration lies nach. Die Gäste aus Berlin holten unsere Sportler schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Innerhalb von 2 Minuten erzielten die Preussen 2 Tore zum 3:2 Pausenstand. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Preussen immer besser ins Spiel und unsere U15 verlor zunehmend an Spielanteilen. Die Gäste glichen zunächst aus, jedoch fanden unsere Sportler eine passende Antwort und erzielten die erneute Führung zum 4:3. Mit diesem Spielstand ging es dann in das 3te Drittel. Die Gäste kamen voll motiviert und wach aus der Pause und legten einen rasanten Start hin. Nach 4 Minuten glichen die Berliner aus und konnten dann mit 2 weiteren Toren, innerhalb von 2 Minuten, mit 4:6 in Führung gehen. Es folgte eine Auszeit für Crimmitschau und die Mannschaft spielte fortan nur mit 2 Reihen. Dies zeigte Wirkung. Die passenden Worte des Trainers und der nun aufkommende Siegeswille der 10 Spieler veränderten den Spielverlauf. So erzielte man kurz nach der Auszeit den Anschlusstreffer zum 5:6. Die Mannschaft nutzte eine Überzahlsituation zum Ausgleich und ging 4 Minuten vor Schluss mit 7:6 in Führung. Die Gäste nutzten nun ihre Auszeit, um ihre Taktik zu ändern und den Torhüter aus dem Tor zu nehmen, dies half jedoch nichts. Mit einem Empty-Net Tor machte man den Deckel drauf und konnte das Spiel mit 8:6 gewinnen.

U17 Div II in Duisburg: 5:6
U20 Div III vs Duisburg: 5:2

Sonntag 16.02.2020
Am Sonntag ging es für die U17 Div I in der Qualifikationsrunde weiter. Man spielte gegen die Grizzly Adams aus Wolfsburg im Sahnpark. Leider musste man eine Niederlage einstecken. Vor allem im zweiten und dritten Drittel fand die Mannschaft nur selten Mittel gegen die kompakte Abwehr der Gäste. Durch schwierige Trainingsbedingungen, aufgrund von Verletzungspech, Prüfungsvorbereitungen und den Winterferien konnten die Sportler sich nicht perfekt auf das Spiel vorbereiten. Im ersten Drittel schaffte es die U17 1:0 in Führung zu gehen und diese bis zur Pause zu verwalten. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste besser ins Spiel. Bis zur 30ten Minute konnte man die Führung behaupten, danach gingen die Wolfsburger mit 1:2 in Führung. Nur wenige Minuten nach dem 2ten Treffer der Grizzly Adams glichen unsere Sportler aus, leider hatten die Gäste kurz vor Schluss die passende Antwort parat und gingen erneut in Führung. So trennten sich die Mannschaften mit 2:3 in die zweite Pause. Im letzten Abschnitt gelang es nur den Wolfsburgern entscheidende Akzente zu setzen und erzielten 2 weitere Tore zum 2:5 Endstand.

U17 Div II in Duisburg: 1:4
U20 Div III vs Duisburg: 3:1

Attachment