Krefelder EV gewinnt 7. U15 Capitalstar Cup

Der Krefelder EV ist der diesjährige Sieger des Capitalstar U15 Turnieres, welches am Wochenende in der siebten Auflage im Sahnpark stattfand. In einem bis zum Ende spannenden Finalspiel siegte die Nordrhein-Westfalen am Ende knapp mit 2:1 gegen den ERC Ingolstadt. Zuvor sicherte sich unsere U15 Mannschaft mit einem 3:0 Sieg gegen den ESC Dresden den 3. Platz. Die Halbfinalspiele am Sonntagmorgen konnten Krefeld (3:0 gegen Dresden) und Ingolstadt (3:0 gegen Crimmitschau) erfolgreich gestalten.

Bereits am Samstag trafen die vier Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden in jeweils 3 Dritteln à 15 Spielminuten aufeinander, dabei wurde jedes Drittel einzeln mit zwei Punkten gewertet. Nach Abschluss des ersten Turniertages belegte Krefeld mit 14 Punkten Platz 1 gefolgt von Ingolstadt 13 Punkte, Crimmitschau 5 Punkte und Dresden 4 Punkte.

Das Turnier wird durch die Firma Capitalstar, „Ihr Beraterhaus mit Stern“, unterstützt. Matthias Gerth, Geschäftsführer der Firma, mit Hauptsitz in der Badergasse 4 in Crimmitschau und zusätzlichen Zweigstellen in Chemnitz und Dresden, ist zudem seit 2007 als 2. Vorsitzender und ab 2014 als 1. Vorsitzender im Vorstand des ETC Crimmitschau e.V. aktiv. Weitere Informationen finden Sie unter www.capitalstar.de

Die U 15 Mannschaft bedankt sich bei der Firma Capitalstar für die Unterstützung des Turniers. 

Alle Ergebnisse Vorrunde, Samstag 07.09.2019
ETC Crimmitschau – ESC Dresden 1:0/ 4:1/ 1:3
Krefelder EV – ERC Ingolstadt 0:0/ 0:1/ 3:0
ERC Ingolstadt – ESC Dresden 0.0/ 1:2/ 0:2
ETC Crimmitschau – Krefelder EV 1:2/ 0:5/ 0:3
ESC Dresden – Krefelder EV 1:1/ 0:2/ 1:4
ETC Crimmitschau – ERC Ingolstadt 1:1/ 0:2/ 0:2

Ergebnisse Finalspiele, Sonntag 08.09.2019
Halbfinale
ERC Ingolstadt – ETC Crimmitschau 3:0
Krefelder EV – ESC Dresden 3:0

Spiel um Platz 3
ESC Dresden – ETC Crimmitschau 0:3

Finale
Krefelder EV – ERC Ingolstadt 2:1

Attachment