Erfolgreicher Jahresausklang für die Kleinschüler

Das Doppelspielwochenende nahmen die Kleinschüler zum Anlass, einen unvergesslichen Ausflug anzutreten. So standen neben den beiden Spielen der ODM auch einige kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm. Eine 50 köpfige Reisegruppe trat die Reise bereits am Freitag nach Berlin an und verfolgte am späten Abend in der Mercedes Benz Arena das Topspiel der Eisbären Berlin gegen die Kölner Haie. Die Fanlager innerhalb der Gruppe waren unterschiedlichst aufgestellt, wobei festzuhalten bleibt, dass die Unterstützung der Eisbären doch weit aus lauter und stimmungsvoller war. Der nächste Morgen stand ganz unter dem Zeichen, sehen und gesehen werden. Angefangen auf dem Weihnachtsmarkt des Alexanderplatzes, ging man zum Fernsehturm und schließlich auch noch zum Brandenburger Tor. Nach einer kurzen Ruhephase am Nachmittag im Hotel, sollte dann auch der eigentliche Grund der Reise wieder in den Vordergrund rücken und das erste Spiel der ODM stand auf dem Plan. Die Reisestrapazen verbunden mit einer gewissen Anspannung und Aufregung kostete den Kindern doch mehr Kraft und Aufmerksamkeit wie die meisten wohl gedacht hätten. So war der äußerst holprige Start in das Spiel und ein 3 zu 0 Rückstand auch nicht wirklich verwunderlich. Mit absoluten Willen und einer wahren Energieleistung wurde das Spiel doch noch positiv gestaltet und die Kleinschüler drehte ab der 30. Spielminute mit 5 geschossenen Toren (3 davon in den letzen 6 Minuten) die Partie. Am Sonntag stand die nächste Herausforderung für die Kinder auf dem Programm. Was die meisten nur noch von den Erzählungen kannten, wurde schließlich auch Realität. Unter freien Himmel, mit Schneefall wurde das zweite Spiel des Wochenendes angepfiffen. Konzentriert und gewillt das Wochenende mit dem zweiten Sieg zu vergolden, spielten die Kleinschüler souverän von Anfang bis Ende. So besiegten die Kinder nicht nur den Gegner sondern setzten sich auch gegen die schwierigen Wetterbedingungen durch und sicherten sich verdient den Sieg. In dem Wochenende stellten die Kinder sich so mancher Herausforderungen, es wurden Schwierigkeiten gemeistert, neue Erfahrungen gesammelt und nicht zu letzt auch unterm Strich erfolgreich Eishockey gespielt. Es wird somit den meisten noch lange in Erinnerung bleiben und hat die Kinder sportlich und menschlich wachsen lassen.