3 Teams – 12 Turniere – 60 Spieler – Jarniliga 2017

Am vergangenen Samstag fand das letzte Turnier im Rahmen der Jarniliga in Plzen für das Netzwerkteam Jahrgang 2006/ 2007 statt. Nach den drei Vorrundenturnieren mit sieben Siegen aus neun Spielen trat man als viertplatziertes Team im Viertelfinale an. Nach der 1:5 Niederlage ging es in den weiteren Spielen um die Platzierungen 5.-8., dabei gelangen ein Sieg und eine knappe 6:7 Niederlage, sodass am Ende der 6. Platz in der Endabrechnung für das Team zu Buche stand.

Bereits eine Woche zuvor fanden die letzten Turniere für die Netzwerkteams der Jahrgänge 2003 und 2004/ 2005 ebenfalls in Plzen statt. Für das Team 2003 blieb nach dem achten Platz in der Vorrunde mit zwei Siegen aus neun Partien, am Ende auch nur der 8. Platz in der Abschlussplatzierung. Das Team Jahrgang 2004/ 2005, welches in der Vorrunde ebenfalls zwei der neun Partien gewann, belegte am Ende mit einem Sieg im Play-Off-Turnier den 6. Platz.

Insgesamt wurden in den drei Teams während der zwölf Turniere 60 Spieler und Torhüter aus den Nachwuchsabteilungen aus Schönheide, Leipzig, Chemnitz und Crimmitschau eingesetzt. Dabei konnten die Sportler aufgrund des hohen Tempos und der Spielweise der tschechischen Mannschaften wichtige neue Erfahrungen sammeln.