Jarniliga 2018

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren nehmen auch diesmal wieder die Netzwerkteams mit Spielern aus Crimmitschau, Chemnitz, Schönheide und Leipzig am Spielbetrieb der tschechischen „Jarniliga“ teil.

Die drei Teams „Jahrgang 2003“, „Jahrgang 2004-2005“ und „Jahrgang 2006-2007“ treten dabei wieder gegen sieben tschechische Regionalauswahlmannschaften an. In je drei Vorrundenturnieren werden die Platzierungen 1.-8. ausgespielt, ehe Mitte Juni dann ein Finalturnier im Playoff-Format den Abschluss der Turnierserie bildet. Pro Turniertag stehen drei Spiele mit 2x 20 Minuten Spielzeit für die Teams an.

Den Anfang machte das Team 2006-2007 bereits am 28.04. beim Turnier in Velke Popovice (Nähe von Prag). Da am Ende nur drei Teams vor Ort waren, spielte man zwei Spiele mit 3x 20 Minuten. Dabei konnte man die erste Partie deutlich mit 9:4 und die zweite Partie knapp mit 4:3 gewinnen. Eine Woche später fanden die ersten Spiele für das Team 2003 statt. Auch hier waren nur drei Teams vor Ort und schlussendlich musste man sich in Minimalbesetzung mit 7:1 und 11:2 geschlagen geben. Einen Tag später am 06. Mai war das Team 2004/ 2005 in Ricany zu Gast. Neben einer 5:11 Niederlage gelangen ein 7:3 und ein 6:5 Sieg.

Bereits an diesem Wochenende ist die Mannschaft 2006/ 2007 zum zweiten Vorrundenturnier in Plzen zu Gast, ehe am Pfingstwochenende wieder die beiden anderen Teams mit den tschechischen Mannschaften ihre Schläger kreuzen.

Für die Nachwuchsstandorte in Westsachsen ist die Teilnahme an dieser qualitativ hochwertigen Turnierserie eine großartige Möglichkeit die Entwicklung der Nachwuchssportler weiter zu intensiveren.

 

Attachment