Rückblick 22. – 24.10.2016

Die Kleinschüler-, Knaben- und Jugendmannschaften waren am vergangenen Wochenende doppelt im Einsatz. Dabei gelang der Jugendmannschaft zwei Siege in den Auswärtsspielen in Berlin und Halle. Auch das DNL II Team Chemnitz/ Crimmitschau/ Erfurt war beim Spiel in Frankfurt erfolgreich.

 

img_0385 22.10.2016 EHC Erfurt – Kleinschüler MK I 6:5
23.10.2016 ECC Preussen Berlin – Kleinschüler MK I 3:13
Am vergangenen Samstag kam es zum Rückspiel gegen die Kleinschüler aus Erfurt. In den ersten 20 Minuten war man den Gastgebern noch überlegen und konnte folgerichtig auch eine verdiente 3 zu 1 Führung in die erste Drittelpause nehmen. Mit zunehmender Spielzeit wurde Erfurt immer stärke und kämpfte sich in das Spiel. Am Ende fiel der Siegtreffer, für die an diesem Tag etwas glücklichere Mannschaft, drei Minuten vor dem Ende.
Zur zweiten Partie am Wochenende war das Team am Sonntag in Berlin zu Gast. Von Anfang an verlagerte sich das Spielgeschehen in die Hälfte der Heimmannschaft. Am Ende sprang ein ungefährdeter auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die Kleinschüler der SG Crimmitschau/ Schönheide heraus.

 

22.10.2016 Knaben MK I – EHC Erfurt 0:4
24.10.2016 ESV 03 Chemnitz – Knaben MK I 9:4
Zum ersten Heimspiel der Saison war die Mannschaft aus Erfurt am Samstag im Sahnpark zu Gast. Mit etwas mehr Fortune vor dem gegnerischen Tor hätte man die Partie durchaus etwas spannender gestalten können. So war der Erfurter Sieg über die 60 Minuten nie wirklich in Gefahr.
Am Montagabend waren die Knaben dann beim Kooperationspartner in Chemnitz zu Gast. Die Knabenmannschaft des ETC war zu keinem Zeitpunkt gedanklich und spielerisch den Chemnitzern ebenbürtig. Chemnitz war schneller, cleverer und bissiger und ging somit völlig verdient als Sieger vom Eis.

 

22.10.2016 SG ESV Halle/ OSC Berlin/ ESC Dresden – Schüler ODM 4:5
Zum dritten Saisonspiel war das Team der Spielgemeinschaft Leipzig/ Chemnitz/ Crimmitschau am vergangenen Samstag beim ESV Halle zu Gast. Im Vergleich zum ersten Saisonspiel waren die Gastgeber diesmal deutlich stärker besetzt. So entwickelte sich eine spannende Partie mit ständig wechselnden Führungen, die schlussendlich erst nach dem jeweils fünften Penaltyschützen entschieden wurde.

 

k800_dsc0588122.10.2016 FASS Berlin – Jugend ODM 0:17
23.10.2016 SG ESV Halle/ OSC Berlin/ ESC Dresden – Jugend ODM 1:3
Zwei Auswärtsspiele bestritt die Jugendmannschaft am vergangenen Wochenende in Berlin und Halle. Am Samstag gegen FASS Berlin konnten bereits in den ersten 20 Minuten mit acht Toren die Weichen frühzeitig auf Sieg gestellt werden.
Am Sonntag entwickelte sich in Halle ein Spiel auf Augenhöhe, wobei jedem Team frühzeitig jeweils ein Treffer gelang. Danach blieb das Spiel bis zur 60. Spielminute spannend. Erst hier konnte unser Team das Siegtor erzielen und mit einem Empty-Net Treffer das Ergebnis auf 3:1 ausbauen.  Mit drei Siegen aus drei Spielen steht die Jugendmannschaft momentan auf Platz 1 der Tabelle.

 

23.10.2016 Frankfurter Löwen –DNL II Chemnitz/ ETC 1:3
Das Auswärtsspiel des DNL II Teams in Frankfurt konnten die Young Crashers mit 3:1 gewinnen. Die Entscheidung fiel dabei erst in den letzten 4 Minuten des Spiels. Nach zwei Dritteln stand es 1:1. Die letzten 20 Minuten erspielten sich die Schützlinge von Trainer Rentzsch zahlreiche Chancen. In der 57. Minute konnte Willy Rudert in Überzahl die Sachsen in Führung schießen. Nach einer Strafe gegen die Young Crashers mussten die Chemnitzer noch einmal zittern. Joe Kiss konnte in der 60. Minute nach einem herrlichen Alleingang den erlösenden 3:1 Endstand erzielen.