Rückblick 25. – 26.11.2017

Bambini U10 Turnier in Erfurt
Zum sechsten von neun ODM Turnieren war die erste Bambinimannschaft am Samstag, etwas ersatzgeschwächt, in Erfurt zu Gast. Neben dem Gastgeber waren noch die Eisbären Juniors Berlin zu Gast. Alle Spiele, bis auf die Partien gegen die Eisbären A welche deutlich verloren wurden, waren hart umkämpft.

 

Kleinschüler MK I – ES Weißwasser 9.1
FASS Berlin – Kleinschüler MK II 2:1
Zum ersten Mal in dieser Saison trafen unsere Kleinschüler auf den ES Weißwasser. Von Anfang an zeigten die Kleinschüler, dass sie gewillt sind dieses Spiel zu gewinnen. Bereits im ersten Wechsel konnte der Weißwasseraner Torwart das erstemal überwunden werden. Über die gesamte Spielzeit wurde sehr diszipliniert und konzentriert gespielt. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer brachte das Team nicht vom Weg ab. Somit belohnten sich die Kleinschüler selbst und gewannen letztendlich verdient gegen einen der Favoriten in der Kleinschülerrunde.

 

Schüler BL – ESC Dresden 0:8
Schüler BL – Eisbären Juniors Berlin 6:3
Die Schülermannschaft erlebte eine Achterbahnfahrt in der letzten Woche. Am Mittwoch war der ESC Dresden im Sahnpark zu Gast. Von Anfang an spielten die Gäste cleverer und stärker und ab Mitte des zweiten Drittels war auch noch klar, wer diese Partie gewinnen würde. Am Ende stand eine bittere 0:8 Niederlage auf der Anzeigetafel.
Ganz anders gestaltete sich das Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenführer aus Berlin. Mit vollen Einsatz und unermüdlichen Kampfgeist konnte man die Partie am Ende verdient mit 6:3 gewinnen. Mit 3 Toren in Überzahl und 2 Toren bei einem Mann weniger und EmptyNet am Ende per Partie waren die Special Teams der Schlüssel zum Sieg.

Boris Rousson fasste die beiden Partien wie folgt zusammen
„Das Debakel gegen Dresden war so nicht vorherzusehen. Nach den beiden guten Leistungen am vergangenen Wochenende in Berlin, waren die Erwartungen für das Sachsenderby hoch. Am Samstag hat die Mannschaft dann Charakter gezeigt, von Beginn an sehr diszipliniert gespielt und die Chancen effektiv genutzt. Beide Überzahl-Blöcke haben wichtige Tore geschossen und dank einer sehr starken Torhüter- und Abwehrleistung konnten wir die drei wichtigen Punkte im Sahnpark behalten.“

 

SG ESV Halle/ OSC Berlin – Schüler ODM 2:8
Die Schüler ODM Mannschaft war am Samstag in Halle zu Gast. Die vierte Saisonbegegnung konnte dabei überlegen gestaltet werden und endete mit 8:2. Damit belegt die Mannschaft derzeit den ersten Tabellenplatz.

 

Jugend ODM – SG Jonsdorf/ Niesky 1:6
Jugend ODM – FASS Berlin 10:5
Ein Doppelwochenende bestritt die Jugendmannschaft am Samstag und Sonntag im Sahnpark. Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Spiele der Schüler BL und DNL 2 war am Samstag gegen die SG Jonsodrf/ Niesky nur eine Minimalbesetzung vorhanden. So endete die Partie schlussendlich am mit 1:6. Am Sonntag musste dann ein Feldspieler, die beiden verletzten Torhüter ersetzen. Schlussendlich konnte man diese Partie aber mit 10:5 gewinnen.

 

EHC Wolfsburg – DNL 2 Chemnitz/ ETC/ Erfurt 2:4
EHC Wolfsburg – DNL 2 Chemnitz/ ETC/ Erfurt 2:4
Die DNL 2 Mannschaft war am Wochenende doppelt in Wolfsburg zu Gast. Am Samstag konnte man mit einer 3:0 Führung nach 25. Minuten die Weichen bereits auf Sieg stellen. Am Sonntag war der Spielverlauf enger und erst der Treffer in der 55. Spielminute zum 2:4 brachte die endgültige Entscheidung.