Rückblick 01. – 02. April 2017

Bambini U8 Turnier in Weiden
Die Bambini U8 Mannschaft war am vergangenen Sonntag zum Saisonabschluss beim Turnier in Weiden zu Gast. Gespielt wurde mit fünf Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden bei einer Spielzeit von 1x 30 Minuten. Die beiden Spiele gegen die zwei Teams aus Weiden konnten deutlich gewonnen werden und einen knappen Sieg gab es gegen die tschechische Mannschaft aus Karlory Vary. Einzig dem späteren Turniersieger aus Cheb musste sich unser Team geschlagen geben, sodass am Ende der zweite Platz zu Buche stand. Bei den anschließenden Laufwettbewerben belegte man zweimal den zweiten Rang.  Die Kinder zeigten dabei, welche deutlichen Fortschritte sie während der Saison in der U8 Liga und im Training gemacht haben und schlossen die Saison mit dieser tollen Leistung ab.

 

Volksbank Cup Hamburg – U12 Stützpunktteam
U12 Stützpunktteam – Canadien Elite Hockey Academy 0:7
U12 Stützpunktteam – Kassel 3:2 n.P.
U12 Stützpunktteam – Hamburg II 2:4
U12 Stützpunktteam – Hamburg I 2:0
U12 Stützpunktteam – Eisbären Berlin 2:3
Weitere teilnehmende Teams waren: Vienna Capitals (Österreich), Esbjerg (Dänemark)

Während der gesamten Saison absolvierten die besten Kleinschüler aus Crimmitschau, Chemnitz, Schönheide und Leipzig in regelmäßigen Abständen die Stützpunkttrainingseinheiten. Aus diesem Stamm an Spielern wurden anschließend die besten 18 Spieler und 3 Torhüter für das Turnier in Hamburg eingeladen.

Das erste Turnierspiel verschliefen die Kinder leider komplett. Zu groß war bereits vor der Partie der Respekt vor dem CEHA Team. Gegen Kassel war man, wie auch später gegen Hamburg I,  über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Man konnte das Tempo und das Spielgeschehen bestimmen und somit folgerichtig verdiente Siege gegen beide Mannschaften einfahren. Das Samstagabendspiel gegen Hamburg II war die beste Turnierleistung und ging knapp mit 2:4 an die Auswahl von Hamburg, welche sich im weiteren Turnierverlauf noch bis ins Finale spielen sollten. Im abschließenden Spiel um Platz 5 kreuzten die Kinder dann die Schläger mit den Eisbären aus Berlin. Eine spannende Partie entschieden die Eisbären knapp mit 3:2 für sich.

Alle Kinder (3 Torwarte und 18 Feldspieler) erhielten im Turnierverlauf Eiszeit und konnten wichtige Erfahrungen sammeln und sich schnell an das Tempo gewöhnen. Leider vergab man immer wieder aussichtsreiche Chancen. So blieben die Spiele bis zum Schluss spannend bzw. nahmen am Ende leider nicht immer den erhofften Verlauf. Vom Stützpunktteam wurde Kevin Caspar nach Beendigung des Turniers noch als bester Torwart ausgezeichnet.

 

Turnier in Slany – Young Lions Select U14
Viele Sportler des U14 Stützpunktteams mit Sportlern aus Crimmitschau, Chemnitz, Schönheide und Leipzig waren am vergangen Wochenende zum Turnier im tschechischen Slany zu Gast. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit fünf Spielen für jedes Team. Gegen die starke Konkurrenz aus Tschechien (Brno/ Mlada Boleslav/ Czech Lions), Schweden (Lerums BK) und den Niederlanden (Tilburg Trappers) gelang leider kein Sieg, dennoch war das Turnier sehr lehrreich für die Sportler. Das angeschlagene Tempo und die intensive Spielweise stellen dabei die größten Herausforderungen dar.